Suchen im Shop +

Stickerei / Systematik der Stichformen / R. Boser & I. Müller (Museum Völkerkunde) (Artikelnummer: -)

Zugriffe: 165

Renée Boser-Sarivaxévanis und Irmgard Müller

- gebraucht, Zustand anhand den ORIGINAL Fotos gut zu erkennen, gestossene Ecken

Broschiert - 87 Seiten

© 1994 Museum für Völkerkunde Basel

--------

Stickerei - Systematik der Stichformen -

  • Zur Sonderausstellung Orientalische Stickereien von 20.02.1968 bis 16. Februar 1969
  • Aus den Sammlungen des Gewerbemuseums, Buntstickerei - Sommer 1968

Wir verstehen im folgenden unter Stickerei eine stoffverzierende Technik - im Gegensatz zu den mehr funktionellen stoffbildenden und stoffverarbeitenden Techniken-, mit welcher mit Fäden oder Streifen aus irgendeinem Materal ein geeigneter Grund wie Stoff, Leder, Baststoff, auch Rindenteile usw. durch Anbringen von Zierstichen geschmückt wird. Zu diesem Zweck benützt man üblicherweise Hilfsmittel wie Klemmnadeln, Öhrnadeln, Tambourierhäkchen, etwa auch Ahlen zum Vorstechen des Stichlöcher.

Die vorliegende Anregung zu einer Systematik soll weder eine Anleitung zum Stichen noch ein Musterbuch sein, sondern eine Untersuchung der verschiedenen Sticharten der Stickerei im Hinblick auf ihre gemeinsamen und unterschiedlichen technischen Merkmale. Auf diesem Weg wird versucht, eine Ordnung in die Vielfalt sämtlicher Sticharten zu bringen, die zu weiteren technischen und in der Folge auch kulutrgeschichtlichen Analysen anregen und vor allem die Diskussion darüber erleichtern soll.

 

Hersteller: Diverse
Preis: 10.00 SFr.
zzgl. Versandkosten
Gewicht: 0.19 Kg
Menge auf Lager: 1
Anzahl:
Copyright MAXXmarketing GmbH
JoomShopping Download & Support